Mittwoch, 09 Mai 2018

Kiesel feat. Movax Oy

Michael Molzberger, Movax Deutschland, Lasse Mannola, Managing Director der Movax Oy und Toni Kiesel, Kiesel-Gruppe Michael Molzberger, Movax Deutschland, Lasse Mannola, Managing Director der Movax Oy und Toni Kiesel, Kiesel-Gruppe
Michael Molzberger, Movax Deutschland, Lasse Mannola, Managing Director der Movax Oy und Toni Kiesel, Kiesel-Gruppe

Der Baumaschinenhändler und Systempartner Kiesel hat sein Produktportfolio ausgebaut. Ab sofort arbeitet das Unternehmen mit dem finnischen Hersteller Movax Oy zusammen, einem Hersteller von baggermontierten Pfahlrammanlagen mit automatischer Steuerung.

 

Mit bisher mehr als 2.000 ausgelieferten Einheiten in weltweit über 60 Ländern gilt das 1993 gegründete Unternehmen als bewährter Anbieter von Pfahlrammausrüstung. Die von Movax Oy entwickelten Anlagen werden vor allem bei der Erstellung von Baufundamenten, Gebäudestützmauern, Senkkästen sowie auch für Gruben- und Aushubarbeiten in den verschiedensten Einsatzgebieten eingesetzt. Derzeit werden etwa 150 Einheiten im Jahr in Finnland produziert und teilweise mit Partnern oder auch direkt in den verschiedenen Ländern vertrieben.

Bereits seit 2007 ist Movax Oy in Deutschland vertreten. In dieser Zeit hat die Kiesel Gruppe mehrere gemeinsame Projekte mit Movax Deutschland abgewickelt. Darum war es für Lasse Mannola, Managing Director der Movax Oy in Finnland, naheliegend, für eine Weiterentwicklung dieser Zusammenarbeit auf Geschäftsführer Toni Kiesel zuzugehen. Mannola erwartet von der künftigen Premiumpartnerschaft eine flächendeckende Marktbetreuung in Deutschland und Österreich sowie die gemeinsame Entwicklung von neuen Systemlösungen.

Movax wird einen großen Teil seiner Produktrange im Forum für Technologie in Stockstadt/Rhein zeigen, das Kiesel im Herbst 2018 eröffnen wird. Als sehr wichtig erachtet Mannola auch die Vorführungen im Demobereich auf dem Trainingsgelände in Stockstadt. Künftig werden auch die Ersatzteile für Movax-Geräte über das Logistikzentrum der Kiesel-Gruppe zu beziehen sein, mittelfristig gehen die Geräte auch in den Mietpark und ab sofort werden die Anlagen von den Kiesel-Vertriebsmitarbeitern in Deutschland und Österreich mit angeboten.

Ich möchte gerne den MOT-Bau Newsletter per E-Mail erhalten. Meine Daten werden hierbei nur in Verwendung mit dem Newsletter genutzt und zu keinem Zeitpunkt weitergegeben. Die Einwilligung zum Newsletterversand kann jederzeit widerrufen werden. Bitte verwenden Sie hierfür den Abmelden-Link in jedem Newsletter oder wenden Sie sich direkt an uns. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Mot-Bau

Mot-Bau
Magazin für Straßen-
und Tiefbau

Heft 11/2018
vom 25.10.2018

Heft bestellen
Anzeige

Blättern Sie online im aktuellen Mot-Bau E-Paper

NFZ-Werkstatt » Das Portal für den Werkstatt-Profi

Links+Rechts der Autobahn » Mehr als 4.500 ausgewählte Hotels und Ausflugsziele nahe der Autobahn in 22 europäischen Ländern.

Nach oben

© Mot-Bau - Portal für Straßen- und Tiefbau 2018