Freitag, 01 Juni 2018

Neuer Hyundai-Minibagger ab sofort erhältlich

Neuer Hyundai-Minibagger ab sofort erhältlich

Ab sofort löst der neue Minibagger R18-9 das Modell R16-9 ab. Viele Veränderungen zum Vorgängermodell zielen auf besseren Fahrerkomfort, höhere Leistungsfähigkeit sowie geringeren Kraftstoffverbrauch und einfachere, kostengünstigere Wartung ab.

Als neuer Motor kommt der Mitsubishi L3E zum Einsatz. Er ist ein wassergekühlter 4-Takt-Dieselmotor mit 14 kW und einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 4,0 km/h. Die maximale Zugkraft beträgt 1,42 t. Der Mitsubishi-Motor kennzeichnet sich durch sparsamen Kraftstoffverbrauch sowie reduzierten Schadstoffausstoß bei geräuscharmem Betrieb. Im Innenraum ist der Geräuschpegel mit 76 dB weitaus geringer als im Außenbereich, der dort 93 dB bemisst.
Neu ist auch die automatische Fahrschaltung. Bei schneller Fahrt wird die Drehzahl des Fahrmotors lastabhängig geregelt, d. h. automatisch bei hoher Last reduziert und bei zurückgehender Last wieder hochgeregelt.

Wie sein Vormodell gibt es den neuen R18-9 wahlweise mit einer geschlossen Kabine oder einem Wetterschutzdach. Mit einer Kabine hat der aktuelle R18-9 ein Betriebsgewicht von 1.995 kg. Im Vergleich zum Vorgängermodel führt dies zu einer wesentlich höheren Standfestigkeit.

Mehr zum Thema Erbewegung lesen Sie im Special in der Ausgabe 7/2018, die am 25. Juni erscheint.

Ich möchte gerne den MOT-Bau Newsletter per E-Mail erhalten. Meine Daten werden hierbei nur in Verwendung mit dem Newsletter genutzt und zu keinem Zeitpunkt weitergegeben. Die Einwilligung zum Newsletterversand kann jederzeit widerrufen werden. Bitte verwenden Sie hierfür den Abmelden-Link in jedem Newsletter oder wenden Sie sich direkt an uns. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Mot-Bau

Mot-Bau
Magazin für Straßen-
und Tiefbau

Heft 06/2018
vom 25.05.2018

Heft bestellen
Anzeige

Blättern Sie online im aktuellen Mot-Bau E-Paper

NFZ-Werkstatt » Das Portal für den Werkstatt-Profi

Links+Rechts der Autobahn » Mehr als 4.500 ausgewählte Hotels und Ausflugsziele nahe der Autobahn in 22 europäischen Ländern.

Nach oben

© Mot-Bau - Portal für Straßen- und Tiefbau 2018