Donnerstag, 02 August 2018

Case-Raupenbagger beim selektiven Rückbau

Case-Raupenbagger beim selektiven Rückbau

Der neue CX290D MH gehört zum Fuhrpark des Abbruch- und Erdbauspezialisten Schöttler. Das Kürzel MH steht für die Bezeichnung „Material Handling“ und findet für die neuen Industriegeräte aus der CASE CX Raupenbaggerfamilie Verwendung, die speziell für Einsätze im Materialumschlag und Rückbau entwickelt wurden.

Die Basis des CX290D MH, mit einem Einsatzgewicht von rund 31 t und einer Reichweite von über fast 13 m, ist ein Raupenlaufwerk. Die Fahrerkabine ist hochfahrbar.
Umfangreich ist die Liste der Werkzeuge und Anbaugeräte, die für den Raupenbagger auf dem Gelände bereitstehen. „Wichtigstes Utensil ist sicher der hydraulische Schnellwechsler von Oilquick. Damit können wir so gut wie jedes Werkzeug aus unserem Bestand mit dem CX290D verwenden. Auf der Baustelle sind zurzeit im Wechsel verschiedene Anbaugeräte im Einsatz: Eine 3-t-Abbruchschere, ein 1,6 m3 Tieflöffel und ein Magnetheber mit Generator, der über den Hydraulikkreislauf gespeist wird. Am häufigsten wird der Sortiergreifer als Universalwerkzeug verwendet“, erklärt dazu Bernd Nordmann, Geschäftsführer bei Schöttler.

Anzeige
Ich möchte gerne den MOT-Bau Newsletter per E-Mail erhalten. Meine Daten werden hierbei nur in Verwendung mit dem Newsletter genutzt und zu keinem Zeitpunkt weitergegeben. Die Einwilligung zum Newsletterversand kann jederzeit widerrufen werden. Bitte verwenden Sie hierfür den Abmelden-Link in jedem Newsletter oder wenden Sie sich direkt an uns. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Mot-Bau

Mot-Bau
Magazin für Straßen-
und Tiefbau

Heft 08/2018
vom 25.07.2018

Heft bestellen
Anzeige

Blättern Sie online im aktuellen Mot-Bau E-Paper

NFZ-Werkstatt » Das Portal für den Werkstatt-Profi

Links+Rechts der Autobahn » Mehr als 4.500 ausgewählte Hotels und Ausflugsziele nahe der Autobahn in 22 europäischen Ländern.

Nach oben

© Mot-Bau - Portal für Straßen- und Tiefbau 2018