Freitag, 05 Januar 2018

Liebherr-Neuigkeiten auf der Intermat 2018

Liebherr-Neuigkeiten auf der Intermat 2018

Auf 4.500 m² Messefläche zeigt Liebherr Ende April in Paris seine Neuheiten. Besucher erwarten mehrere Weltpremieren und Produkteinführungen für den europäischen Markt. Gezeigt werden Exponate aus den Bereichen Erdbewegungs- und Materialumschlagmaschinen, Spezialtiefbaugeräte, Turmdrehkrane, Mobil- und Raupenkrane sowie Betontechnik.

Besucher können sich zudem auf einem Technologiepavillon über die neuesten Digitalisierungslösungen und das Reman-Programm von Liebherr informieren. Auf dem Messestand zeigt Liebherr den Besuchern seine neue Baureihe an Stereoladern. Zwei kleinere Stereolader feiern ihre Weltpremiere auf der Intermat. Liebherr stellte die beiden größeren Stereolader L 514 und L 518 im Sommer 2017 vor. Der L 514 Stereo ist für den Kommunaldienst, für den Straßenbau und als verlässlicher Helfer für verschiedenste Anwendungen geeignet. Der größere L 518, ein komplett neues Modell in der Radlader-Palette von Liebherr, ist für industrielle Einsätze konzipiert. Etwa für den Betrieb mit Vollgummireifen im Recycling.
Eine weitere Premiere ist der Mobilbagger A 914 Litronic der Abgasstufe IV, der erstmals auf einer Messe ausgestellt wird. Mit einem Einsatzgewicht von 14.900 bis 17.200 kg und einer Motorleistung von 143 PS passt der A 914 Litronic perfekt sowohl für die klassische Erdbewegung als auch den Verkehrswege-, Kanal- und Rohrleitungsbau. Die Maschine überzeugt auf jeder Baustelle durch hohe Zugkraft für schnelle Beschleunigung sowie hohe Traglasten und Grabkräfte.

Erstmals in Frankreich zu sehen ist auch der Raupenbagger R 936 Compact. Er hat 35 t Einsatzgewicht und eignet sich ideal für Einsätze auf begrenztem Raum, wie beispielsweise auf städtischen Baustellen. Liebherr hat den Flat-Top-Kran 172 EC-B 8 Litronic überarbeitet und stellt seinen Nachfolger auf der Intermat 2018 dem Fachpublikum vor. Der Ausleger wurde um 2,5 m auf 62,5 m verlängert und ermöglicht eine noch feinere Stückelung. Der 172 EC-B 8 Litronic hebt nun 1.800 kg an der Auslegerspitze bei 62,5 m Ausladung. Die maximale Traglast beträgt nach wie vor 8.000 kg. Ausgestellt wird der neue Flat-Top-Kran auf dem neuen Turmsystem 16 EC und mit innenliegendem Kranfahreraufzug Li-Up.
Anhand eines wiederaufbereiteten V12-Dieselmotors zeigt Liebherr in Paris zudem das attraktive Reman-Programm. Damit hat der Baumaschinenbetreiber die Option, als vollwertige Ersatzteile gebrauchte Komponenten einzusetzen, die nach industriellen Standards wiederaufbereitet wurden.

Ich möchte gerne den MOT-Bau Newsletter per E-Mail erhalten. Meine Daten werden hierbei nur in Verwendung mit dem Newsletter genutzt und zu keinem Zeitpunkt weitergegeben. Die Einwilligung zum Newsletterversand kann jederzeit widerrufen werden. Bitte verwenden Sie hierfür den Abmelden-Link in jedem Newsletter oder wenden Sie sich direkt an uns. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Mot-Bau

Mot-Bau
Magazin für Straßen-
und Tiefbau

Heft 10/2018
vom 19.09.2018

Heft bestellen
Anzeige

Blättern Sie online im aktuellen Mot-Bau E-Paper

NFZ-Werkstatt » Das Portal für den Werkstatt-Profi

Links+Rechts der Autobahn » Mehr als 4.500 ausgewählte Hotels und Ausflugsziele nahe der Autobahn in 22 europäischen Ländern.

Nach oben

© Mot-Bau - Portal für Straßen- und Tiefbau 2018