Montag, 30 Oktober 2017

Iveco: neue Fahrzeuge für Baulogistik

Iveco: neue Fahrzeuge für Baulogistik

Mit dem neuen Stralis X-Way hat Iveco jetzt eine komplett neue Baureihe vorgestellt, die speziell für die Baustellenlogistik entwickelt wurde. Der X-Way soll dabei niedrige Betriebskosten mit Kraftstoffeffizienz und Onroad-Technologie verbinden und verfügt über die patentierte Hi-SCR-Technologie, die keine Regeneration bei Fahrzeugstillstand erfordert.

Mit dem niedrigen Leergewicht der Super-Loader-Version mit 8.845 kg für ein 8x4-Betonmischer-Fahrgestell soll der X-Way neue Wege gehen: So liefert er laut Hersteller die höchste Nutzlast in seinem Segment – Iveco spricht von bis zu 355 kg mehr Ladung als das beste von UTAC zertifizierte Fahrzeug. Daraus können sich je nach Frachterlösen bei durchschnittlicher Einsatzdauer finanzielle Vorteile von bis zu 23.500 Euro pro Jahr ergeben, wie der Fahrzeugbauer angibt.

Der Stralis X-Way NP mit Iveco-Erdgastechnologie bietet einen weiteren Umweltvorteil in Kombination mit den Nutzlast- und Leistungsvorteilen der Baureihe – ein Vorteil für die Baulogistik in urbanen Zentren mit künftig möglichen Einfahrrestriktionen für Dieselfahrzeuge, die rund um die Uhr arbeiten und strenge Lärmschutzauflagen erfüllen müssen.

Ich möchte gerne den MOT-Bau Newsletter per E-Mail erhalten. Meine Daten werden hierbei nur in Verwendung mit dem Newsletter genutzt und zu keinem Zeitpunkt weitergegeben. Die Einwilligung zum Newsletterversand kann jederzeit widerrufen werden. Bitte verwenden Sie hierfür den Abmelden-Link in jedem Newsletter oder wenden Sie sich direkt an uns. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Mot-Bau

Mot-Bau
Magazin für Straßen-
und Tiefbau

Heft 06/2018
vom 25.05.2018

Heft bestellen
Anzeige

Blättern Sie online im aktuellen Mot-Bau E-Paper

NFZ-Werkstatt » Das Portal für den Werkstatt-Profi

Links+Rechts der Autobahn » Mehr als 4.500 ausgewählte Hotels und Ausflugsziele nahe der Autobahn in 22 europäischen Ländern.

Nach oben

© Mot-Bau - Portal für Straßen- und Tiefbau 2018