Mittwoch, 06 Dezember 2017

Bema-Kehrmaschinen aus dem Baukasten

Bema-Kehrmaschinen aus dem Baukasten

Eine Kehrmaschine läuft nicht vom Band. Zumindest nicht bei der bema GmbH Maschinenfabrik. Alle Produkte werden auftragsbezogen und im Hinblick auf individuelle Kundenwünsche im niedersächsischen Voltlage-Weese gefertigt. Mit den Kehrmaschinen aus dem Baukasten wird dieses Prinzip nun weiter ausgebaut.

Im Bereich der Einstiegsmodelle bema 20 und bema 25 können Arbeitsbreite, Kehrwalze, Sammelwanne, sowie Ausstattung und Zubehör je nach Bedarf, Einsatz oder Budget zusammengestellt werden. Eine Nachrüstung ist kein Problem. Hat sich der Anwender zunächst für eine einfache Konfiguration entschieden und bemerkt später, dass ihm in seiner Anwendung Funktionen fehlen, kann er diese problemlos aus dem Baukasten nachrüsten.

Das bewährte Bema-Dual-System ist ein neuer Standardbaustein und kann unabhängig von Arbeitsbreite und Kehrwalzendurchmesser ausgewählt werden. Bei dieser Auswahl wird die Kehrmaschine standardmäßig mit einem dritten Stützrad und einer stufenlosen Spindel-Kehrwalzenverstellung ausgestattet. Der Anwender muss bei den preiswerten Anbaulösungen von bema nicht auf Komfort und Flexibilität verzichten und kann ohne Umrüstzeiten zwischen schmutzaufnehmenden und freikehrenden Einsatz wechseln. Alle Kehrmaschinen
aus dem Baukasten überzeugen durch ihre bewährte und robuste Bauweise. Für die Gehäuse verwendet der deutsche Maschinenbauspezialist hochwertige Bleche die mit Rohrrahmen und Verstrebungen zusätzliche Stabilität und somit Sicherheit bieten.

Neu sind gleich zwei mögliche Dual-Konfigurationen aus dem Baukasten. Die Kehrmaschine bema 20 Dual mit einem Kehrwalzendurchmesser von 520 mm für kleinere Trägerfahrzeuge. Ausgestattet mit einer Sammelwanne im Dualsystem inklusive drittem Stützrad und der stufenlosen Spindel-Kehrwalzenverstellung überzeugt das Einsteigermodell mit großem Sammelwannenvolumen. Dieses liegt je nach Arbeitsbreite bei 148 bis 270 l. Die kleine Duale lässt sich mit optionalen Ausstattungen je nach Einsatz und Bedarf aufrüsten, beispielsweise mit einer Wassersprüheinrichtung oder einem Seitenkehrbesen.
Ebenfalls aus dem Baukasten erhältlich ist die bema 25 Dual mit einem Kehrwalzendurchmesser von 580 mm. Preis, Leistung und die vielfältigen Ausstattungs-möglichkeiten punkten auch bei dieser Maschinenkonfiguration. Mit einem Sammelwannen-volumen von 245 bis 435 Liter je nach Arbeitsbreite ist das Kehren von großen Flächen ohne Unterbrechungen möglich. Durch die Schwerlastlaufräder (250 x 50 mm) passt sich die bema 25 Dual dabei allen Unebenheiten optimal an.

Ich möchte gerne den MOT-Bau Newsletter per E-Mail erhalten. Meine Daten werden hierbei nur in Verwendung mit dem Newsletter genutzt und zu keinem Zeitpunkt weitergegeben. Die Einwilligung zum Newsletterversand kann jederzeit widerrufen werden. Bitte verwenden Sie hierfür den Abmelden-Link in jedem Newsletter oder wenden Sie sich direkt an uns. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Mot-Bau

Mot-Bau
Magazin für Straßen-
und Tiefbau

Heft 06/2018
vom 25.05.2018

Heft bestellen
Anzeige

Blättern Sie online im aktuellen Mot-Bau E-Paper

NFZ-Werkstatt » Das Portal für den Werkstatt-Profi

Links+Rechts der Autobahn » Mehr als 4.500 ausgewählte Hotels und Ausflugsziele nahe der Autobahn in 22 europäischen Ländern.

Nach oben

© Mot-Bau - Portal für Straßen- und Tiefbau 2018